Zum Inhalt springen

Was passiert, wenn ich die Kabel oder die Sehne eindrehe oder ausdrehe?

Diese Frage wird oft gestellt. Unser Staff-Shooter Attila Biber aus Canada hat die Auswirkungen des Ein- und Ausdrehen der Kabel und Sehne in einer übersichtlichen Tabelle dargestellt - die wir zur besseren Übersicht noch farbig gekennzeichnet haben.

Wichtig:

  • Die Tabelle beschreibt die Auswirkungen , wenn man beide die Kabel auf beiden Seiten parallel ein- oder ausdreht. Dreht man nur auf einer Seite ein Kabel ein- oder aus, beeinflusst man das Camlean. Damit kann man also die Schrägstellung der Cams einstellen.
  • Das parallele Ein- oder Ausdrehen wird bei der Einstellung des Cam-Timings genutzt. Damit wird das gleichzeitige Anschlagen der Stopps/Module an die Wurfarme/Kabel eingestellt.
  • Zusatztipp: Bevor man Sehne oder Kabel ein- oder ausdreht, sollte man immer ATA, Standhöhe und Tiller messen. Die Messung von Zug- und Haltegewicht ist ebenfalls wichtig, will man dies verändern. Jede halbe und ganze Umdrehung notieren, nur so kommt man wieder zum Ausgangspunkt zurück!